Bitcoin erreicht zum ersten Mal in einem Jahr $11,6K

Bitcoin erreicht zum ersten Mal in einem Jahr $11,6K, da Händler mit $15K rechnen

Der Preis von Bitcoin hat zum ersten Mal seit 12 Monaten 11.600 $ überschritten, da Händler sagen, dass es eine große offene Spanne zwischen 11.600 $ und 15.000 $ gibt.

Der Preis von Bitcoin (BTC) hat zum ersten Mal seit 12 Monaten die Marke von 11.600 $ überschritten, was durch die steigende Marktstimmungbei Bitcoin Circuit begünstigt wurde. Da BTC/USD eine starke Dynamik zeigt, glauben Anleger, dass es bis 15.000 $ wenig Widerstand gibt.

Tägliche Momentaufnahme des Krypto-Währungsmarktes

Bitcoin stieg in einer plötzlichen Preisbewegung am Wochenende auf bis zu 11.763 $ an der BitMEX. Sie “füllte” auch die CME-Future-Lücke bei etwa 11.630 $, was normalerweise nicht während des Wochenendes geschieht.
Wenig Widerstand zwischen $12.000 und $15.000

Unterdessen deutet Kyle Davis, der Mitbegründer von Three Arrows Capital, an, dass die Preisaktion am Wochenende noch nicht einmal begonnen hat. Er stellt fest, dass es zwischen 12.000 und 15.000 Dollar weniger Widerstand gibt. sagte Davis:

“Was verrückt ist, ist, dass die Wochenendaktion noch nicht einmal begonnen hat. Wie viel Widerstand gibt es bei $12-15.000?”

Das Wochen-Chart von Bitcoin zeigt, dass historisch gesehen ein Mangel an Preisbewegungen zwischen $12.000 und $15.000 besteht. Das letzte Mal, dass die BTC 11.600 $ überschritten hat, war Mitte 2009, als sie auf ein Mehrjahreshoch von 14.000 $ stieg, bevor sie abgelehnt wurde.

Das Tages-Chart von Bitcoin mit einem Hauptwiderstandsniveau

Die Tages-Chart von Bitcoin mit einer bedeutenden Widerstandsmarke. Quelle: Handelsansicht.de

Erwähnenswert ist auch, dass der Preis für Bitcoin innerhalb von zwei Wochen, nachdem er 11.600 US-Dollar erreicht hatte, auf ein Allzeithoch im Jahr 2017 kletterte.

Laut Michael van de Poppe bliebe die Marktstruktur von Bitcoin überzeugend, wenn sie 11.400 $ halten würde. Eine Stabilität oberhalb des Niveaus von 11.400 $ würde zeigen, dass es sich zu einem Unterstützungsniveau entwickelt hat. sagte van de Poppe:

“Ja, $11.200 brach und drehte die Unterstützung um -> $11.500-11.700 Test und CME-Lücke geschlossen. Eine Randbemerkung: EUR/USD korrigiert sich. Ich glaube, dass Gold, Silber und $BTC das Gleiche tun werden. Entscheidende Schwelle? 11.400 Dollar halten.”

Was steckt hinter der Bitcoin-Rallye?

Gleichzeitig zeigen die Daten von Skew, dass Futures-Kontrakte im Wert von weniger als 20 Millionen Dollar bei diesem Anstieg von Bitcoin liquidiert wurden. Wenn die BTC-Preisbewegung durch den Futures-Markt getrieben wird, führt dies oft zu erhöhten Liquidationen.

Der geringe Umfang der Liquidationen auf dem Terminmarkt lässt vermuten, dass der Spot- und Optionsmarkt wahrscheinlich die Erholung katalysiert hat. Wenn der Bitcoin-Terminmarkt weniger aufgeheizt ist, führt dies zu einem stabileren und fundamental starken Bullenzyklus, der nach Ansicht einiger prominenter Analysten jetzt beginnt.

Zu einem höheren Zeitpunkt sagte ein pseudonymisierter Händler, bekannt als “Rookie”, dass die monatlichen Kerzen von Bitcoin und Ethereum einen Aufwärtstrend bei Bitcoin Circuit markieren. Das Zusammentreffen einer günstigen Makromarktstruktur und eines neutralen Futures-Marktes könnte die Dynamik von BTC aufrechterhalten. sagte der Händler:

“Sowohl die Monatskerzen von BTC als auch die von ETH haben im Wesentlichen an ihren höchsten Punkten des Monats geschlossen. KEIN oberer Docht. Das ist bullish”.

Kurzfristig ist das größte Hindernis für Bitcoin die Frage, ob es die wichtige 11.400-Dollar-Marke als Unterstützungsbereich verteidigen kann. Händler bleiben im Allgemeinen positiv, da BTC auszubrechen beginnt und alternative Kryptowährungen übertrifft.

Der Preis von Cardano (ADA) stieg nach der Aktualisierung

 

Der Preis für Cardano (ADA) stieg in der Woche nach der Ankündigung auf bitcoin-evolution.info einer neuen Roadmap zur Aktualisierung von Shelley durch Charles Hoskinson, Mitbegründer des Projekts, um 60%.

Cardano- und Ethereum-Preise steigen zusammen mit Bitcoin: Wird XLM weitergeführt?

Shelleys Vorstellung wird am 7. Juli stattfinden
Nach Shelleys Einführung, die für den 7. Juli dieses Jahres geplant ist, wird das Netzwerk von zentralisiert zu verteilt übergehen. Hoskinson enthüllte auch, dass Änderungen am System der Wettbelohnungen und der harten Verzweigung vorgenommen werden.

Dies sei die größte Änderung, die je an einem Blockkettenprojekt vorgenommen wurde, sagte Hoskinson:

“Es ist, als ob Ripple sein Konsensprotokoll geändert hätte. … Keine Krypto-Währung hat seit ihrer Einführung etwas Derartiges getan.

Nach der Ankündigung stieg der Cardano-Preis deutlich: von 0,055 $ auf 0,088 $. Das tägliche Handelsvolumen hat sich mehr als vervierfacht.

bitcoin

Charles Hoskinson: “Ich lebe nicht in Vitaliks Kopf

Eine schwierige Entwicklung
IOHK, das Unternehmen, das den Fortschritt des Cardano-Projekts beaufsichtigt, hat zwei verschiedene Versionen des Absteckungsprotokolls entwickelt: Byron, das derzeit im Netzwerk verwendet wird, und Shelley, das im Juli implementiert wird.

Shelley Incentivized Testnet (ITN) führt die letzten Tests vor der Einführung durch. Das neue Protokoll unterstützt bereits eine große Anzahl von Knotenpunktmanagern, mehr als 1.200.

Es war eine sehr schwierigeEntwicklung, sagte Hoskinson, und das Team hatte zahlreiche Herausforderungen  zu bewältigen:

“Ich bin sehr stolz auf alle. Wir haben lange an diesem Projekt gearbeitet, und es war ein schwieriges Jahr, weil wir die Reifen bei laufendem Auto wechseln mussten. Im Grunde schaffen wir das nächste Betriebssystem der Welt.

Il fondatore di Compound vota contro l’uso di Bitcoin confezionato come garanzia, ritiene che il WBTC sia “rischioso”.

Robert Leshner, il fondatore di Compound, ha votato contro l’ultima proposta di aumentare il fattore collaterale WBTC sulla piattaforma dallo 0 al 65%. Leshner ha difeso la sua decisione dicendo che il collateral in WBTC è attualmente troppo rischioso a causa della bassa liquidità e dell’alta possibilità di un difetto tecnico che potrebbe spazzare via tutti gli asset in Compound.

Prendere in prestito contro WBTC su Compound

Cercando di seguire i passi di MakerDAO, che ha appena iniziato a supportare il Immediate Edge wrapped (WBTC), gli utenti di Compound hanno proposto un’altra modifica al protocollo che consentirebbe ai suoi utenti di prendere in prestito contro il WBTC.

La discussione precedente, avvenuta 2 mesi fa, suggeriva di aumentare il fattore collaterale del WBTC dal suo attuale livello zero a un valore compreso tra il 50 e il 75 per cento. Il fondatore di Instadapp ha suggerito che il fattore collaterale ottimale dovrebbe essere del 66 per cento in modo da corrispondere al fattore collaterale su MakerDAO.

Gli utenti che hanno suggerito il cambiamento sostengono che l’aggiunta del WBTC creerà una base più diversificata per gli asset collateralizzati, in quanto l’ETH è attualmente l’asset più significativo utilizzato come collateral su Compound con più di 70 milioni di dollari di ETH forniti finora.

L’aggiunta di WBTC renderebbe anche più facile il trasferimento della posizione debitoria tra Compound e MakerDAO per trovare i migliori tassi di interesse e creare un mercato più efficiente, ha detto nella discussione.

Questa discussione è stata poi seguita da una proposta ufficiale nella Compound Governance di Sam Bankman-Fried, il CEO di FTX e Alameda Research.

WBTC è un business rischioso, dice il fondatore di Compound

La proposta, tuttavia, molto probabilmente non passerà – al momento della stampa, sono stati espressi 428.361 voti a favore, mentre solo 353.195 voti contrari. Mentre 75 indirizzi hanno votato per fissare il fattore collaterale del WBTC al 66%, solo 27 indirizzi hanno votato contro.

Leshner ha detto che votare no alla proposta è stata la decisione più difficile che ha dovuto prendere su Compound, ma ha aggiunto di aver considerato attentamente tutti i rischi che essa presentava. Ha spiegato che l’aggiunta di WBTC come garanzia potrebbe portare a un crollo della “base” tra BTC e WBTC.

Il rischio maggiore per lui è il potenziale di perturbazione del mercato:

“WBTC non è testato nel processo di liquidazione dei Compound, e la rampa di accensione/spegnimento di BTC è lenta, ed è ostacolata dai commercianti WBTC”.

Con oltre 1,5 miliardi di dollari forniti al protocollo, WBTC non è in grado di fornire la liquidità necessaria per il funzionamento di Compound. Leshner ha anche aggiunto che non ci sono prove che un fattore collaterale del 66% possa dare al mercato il tempo sufficiente per rispondere a una crisi. Mentre BTC ha una maggiore liquidità di mercato rispetto a DAI, USDC e ETH, il Bitcoin wrapped (WBTC) ha un punto di fallimento centralizzato in quanto è un token ERC-20 supportato 1:1 con BTC.

A parte la possibilità che WBTC fallisca come piattaforma, il volume di trading giornaliero di WBTC di circa 500.000 dollari significa che i liquidatori non saranno in grado di trovare opportunità di arbitraggio redditizie se il mercato diventasse più volatile.